Geplante Fahrten
Logo old 2304234a3d5ccf97a3d72d0f80514d23ef49e3f5c8418c51065d19113ef011c1
Preise &amp; Chauffeur<br/>in 1min finden

Unsere Insider-Tipps

Gerne geben wir Ihnen hier noch ein paar Tipps für Ihren Aufenthalt – ganz persönlich, aus unserer Perspektive und Erfahrung. Los geht's:

 

250 € Fluggebühren sparen – mit Meilen zahlen, eine echte Alternative

Meilen einlösen: am besten in der Business Class. Sie ist nicht nur komfortabler, sondern kostet meist nur etwa 40% mehr als ein mit Meilen bezahlter Economy-Flug. Außerdem können Sie Gebühren sparen: ein brasilianisches Gesetz verbietet es den Airlines, den Treibstoffzuschlag für dem Flug aus Brasilien heraus zu erheben. Dazu buchen Sie den Hin- und Rückflug getrennt und sparen den Zuschlag beim Rückflug – bei Lufthansa Miles & More etwa 250 €.

 

Gleich am Terminal duschen statt Hotel

Mit myDriver São Paulo erholsam und ganz einfach. Fast alle Interkontinentalfüge erreichen São Paulo am frühen Morgen. Um so besser, wenn Sie frisch statt zerknittert durchstarten in den Arbeits- oder Urlaubstag. Zu einem Hotel brauchen Sie deshalb nicht extra fahren. Das bringt Zeit für Sie und spart zusätzliche Hotelkosten, die sonst für die frühe Ankunft fällig sind. Wenn Sie am internationalen Flughafen São Paulo Guarluhos (GRU) ankommen, reicht ein kurzer Hinweis an unseren Fahrer, und er begleitet Sie zu einem Hotel, in dem Sie sich in einer abgeschlossenen Duschkabine frisch machen können. Handtücher und Seife werden gestellt, und Sie können sich bis zu 60 min Zeit nehmen. Kauf durch den Fahrer, Zusatzkosten 60 brasilianische Real (etwa 16 €), Plätze nach Verfügbarkeit.

 

Hotel nicht im (historischen) Zentrum

Gerade für Touristen empfiehlt es sich, das Hotel nicht im (alten) Stadtzentrum zu buchen. Hier gibt es, außer ein paar Sehenswürdigkeiten, wenig aktives Leben, dafür aber viele heruntergekommene Gebäude. Und Vorsicht: Zumindest nachts ist die Gegend deutlich unsicher! Besser aufgehoben ist man in der Hauptgeschäftsstraße Avenida Paulista.

 

Telefonieren mit Zusatzzahl

Europäische Mobiltelefone funktionieren in São Paulo und Umgebung. Das Mobilfunknetz ist flächendeckend zumeist verfügbar. Alle Handys aus dem Stadtgebiet São Paulo haben die Vorziffer 9. Vor der Vorwahl die Nummer eines Providers wählen, etwa 21, 23 oder 32. Genaueres im Abschnitt „Praktisches: Telefon“.

Park Ibirapuera besuchen

São Paulo hat zahlreiche schöne Parks. Mein persönlicher Lieblingsort ist der Parque Ibirapuera, der "Central Park" São Paulos, nahe den Businessvierteln Morumbi und Jardins. Er beherbergt auf 1,6 Millionen Quadratmetern eine große Auswahl der Flora Brasiliens. Eine bis zwei Stunden auf den Wegen des Parks, und der Besucher sieht das gesamte metropolitane Leben im Zeitraffer: Familien, Hunde, Jogger, Radfahrer, Walker - ästhetisch oft eine Augenweide. Und der Park gespickt mit Werken des Stararchitekten Oscar Niemeyer. Zur Sicherheit unbedingt nur bei Tageslicht besuchen, nachts wird ohnehin abgesperrt. Gut geeignet auch, um selbst zu joggen.

Geschäftsstraße Avenida Paulista erleben

São Paulo kompakt erlebe ich auch gerne auf der Hauptgeschäftsstraße, der Avenida Paulista. Das bunte Treiben beobachten, Umherschlendern zwischen Banken, Modegeschäften, Restaurants und sogar Autowerkstätten. Am renommierten Kunstmuseum (MASP), und zum Abschluss direkt daneben in die stark abschüssige Rua Carlos Comenale und dort im Biergarten der Choperia Opcão eine Caipirinha trinken und etwas Filet aperetivo essen.

São Paulo‘s Countrymusik-Tempel

Mein persönlicher Favorit ist mit Abstand die Vila Country in der Avenida Francisco Matarazzo 774 im Westen São Paulos. Eine Großstadtdisco vom feinsten: zwei Livebühnen, sehr gute Getränke, ein Restaurant. Sie fasst sechstausend Menschen und ist donnerstags bis sonntags mindestens gut gefüllt. Die Musikrichtung ist brasilianische Countrymusik (Sertanejo), die paarweise getanzt wird und von São Paulo aus in ganz Brasilien populär wurde. Die Paulistanas und Paulistanos in der Vila Country sind ein echter Genuss für‘s Auge.